InnovationLab zeigt gedruckte Automobilelektronik auf der CES

Gedruckte Sensoren für die Batterieüberwachung und RECARO-Autositze verbessern Sicherheit, Komfort und Reichweite von Elektrofahrzeugen.

Heidelberg – 28. Dezember 2021 – InnovationLab der Experte für gedruckte, organische Elektronik von der Entwicklung bis zur Produktion, wird auf der CES® in Las Vegas vom 5. bis 8. Januar sein Portfolio an gedruckter und organischer Elektronik am Stand 51139 präsentieren. Der Schwerpunkt wird auf Sensoren für Automobilanwendungen liegen.

An einem mit der RECARO Automotive GmbH entwickelten Autositz sehen Besucher, wie sich durch Drucksensorfolien Insassen erkennen und von anderen Objekten unterscheiden lassen. Die gewonnen Informationen können für Fahrerassistenz- und Sicherheitssysteme genutzt werden, beispielsweise für Erinnerungen, den Sicherheitsgurt anzulegen und die Deaktivierung des Airbags, wenn ein Kindersitz erkannt wird.

Außerdem wird eine innovative Lösung zur Batterieüberwachung vorgestellt. Gedruckte Sensorfolien sind so dünn, dass sie zwischen einzelne Batteriezellen passen und  detaillierte Druck- und Temperaturdaten erfassen können. Diese Informationen auf Zellebene liefern wertvolle Einblicke in den Gesundheitszustand und die Leistung der Batterie und helfen Forschungs- und Entwicklungsteams bei der Verbesserung ihrer Batteriedesigns – auch für die Verlängerung des Fahrbereichs von Elektrofahrzeugen.

"Gedruckte Sensoren können in vielen Bereichen der Automobilindustrie eingesetzt werden, allen voran Sicherheit, Komfort und neue Funktionen für den Fahrer", sagt Luat Nguyen, Geschäftsführer von InnovationLab. "Unsere leichten, flexiblen Sensoren sparen Gewicht und Platz in Fahrzeugen, und InnovationLab bietet Unterstützung von der Beratung bis zur Serienproduktion."

InnovationLab zeigt auf der CES auch andere Anwendungen für seine gedruckten elektronischen Sensoren, darunter ein preisgekröntes E-Health-Produkt (OccluSense von Bausch), sowie Beispiele zur Integration in intelligente Textilien. Darüber hinaus werden gedruckte Sensoren für die Logistikbranche und den Einzelhandel vorgestellt, wie eine mit Sensoren ausgestattete intelligente Fußmattefür die Abstandskontrolle zwischen Personen in Geschäften.

 

# # #

 

Über InnovationLab

Die 2008 gegründete InnovationLab GmbH ist ein Experte für gedruckte, organische Elektronik mit Schwerpunkt auf flexiblen Druck- sowie Temperatur-, Feuchte- und Gassensoren und verfügt über die Kapazitäten zur Entwicklung und Produktion vollständig integrierter Hardware-/Softwaresysteme. Das Unternehmen entwickelt maßgeschneiderte Lösungen und unterstützt seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Konzeption bis zur Serienproduktion funktionaler, gedruckter Produkte an zwei Standorten in der Rhein-Neckar-Metropolregion. InnovationLab bietet modernste Infrastruktur und ein umfassendes Know-how, das auf einem fundierten Verständnis der Materialien, Prozesse und Drucktechnologien basiert, die für die Entwicklung neuartiger Produkte unerlässlich sind. Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen zahlreiche Forschungs- und Industriepartner in seinen Labor- und Produktionsstätten. Das interdisziplinäre Arbeitsumfeld umfasst 6200 m2 Nutzfläche für die Entwicklung und Produktion, Büroräume sowie modernste Reinräume auf einer Fläche von 700 m2. Weitere Informationen unter https://www.innovationlab.de