Scale-up und Pilotproduktion

Zusätzlich zu unserem fundierten Verständnis von Materialien, Prozessen und Drucktechnologien bieten wir umfangreiches Know-How in der Entwicklung und Vermarktung von Prozessen und Systemen für gedruckte elektronische Strukturen, Schaltungen und Bauteile.

Mit unserer hochmodifizierten Druckmaschine Gallus RCS 330 können wir das Volumen der Bauteile in Abhängigkeit von dem Volumen, das für den Produktentwicklungsprozess erforderlich ist, vergrößern. Die 17m lange Maschine ist in unserem Reinraum installiert. Damit können Substrate mit einer Breite von 330mm und Substratdicken von 1,5-300μm verarbeitet werden. Eine 2000m lange Standardrolle kann innerhalb eines Tages vollständig im Mehrschichtdruck behandelt werden.


Die Druckmaschine wurde in vielerlei Hinsicht an die besonderen Anforderungen der gedruckten Elektronik angepasst. Druck- und Trocknungseinheiten können entlang des Bahnlaufs platziert werden. Dieser modulare Aufbau fördert eine schnelle Produktentwicklung. Zusätzlich kann die Rollenführung an die spezifischen Anforderungen der jeweiligen Anwendung angepasst werden. Das Flüssigkeitsvolumen in jedem Druckwerk wurde erheblich verringert, sodass Testläufe nur mit geringen Mengen an Labormaterial durchgeführt werden können.

Die Gallus RCS 330 besteht aus folgenden Einheiten:

Druck:

Raster, Offset, Flexodruck, Tiefdruck

Beschichtung:

Slot-die

Trocknung:

IR, Konvektion, aktive Kühlung

Materialmodifizierung:

Heißprägen, Laminieren, Abwickeln und Aufwickeln

Für den Mehrschicht- und Registrationsdruck ist die Maschine mit modernsten Mess- und Prozesssteuergeräten ausgestattet. Die gesamte Druckmaschine ist in der Lage, verschiedene Lösungsmittel sicher zu bedrucken.