InnovationLab - Experten für gedruckte Elektronik

Das InnovationLab (iL) ist eine einzigartige Forschungs- und Entwicklungsplattform zur Förderung interdisziplinärer Zusammenarbeit von Wissenschaft und Industrie.

Wir sind die Experten für gedruckte Elektronik mit Schwerpunkt auf flexiblen, gedruckten Drucksensoren. Wir bieten maßgeschneiderte Drucklösungen für die R&D-Herausforderungen unserer Kunden. Unser Know-How basiert auf einem fundierten Verständnis der Materialien, Prozesse und Drucktechnologien, die für die Entwicklung flexibler und hybrider elektronischer Systeme unerlässlich sind. Mit unseren akademischen und industriellen Partnern, wie der BASF SE, dem Karlsruher Institut für Technologie und der Universität Heidelberg, erweitern wir unser Portfolio in der gedruckten Elektronik permanent.

Wir bieten Dienstleistungen in den Bereichen R&D, Facility Management, technische Versorgung und Wartung von Laboren und wissenschaftlichen Geräten, Laborsicherheit, Beratung, Schutz des geistigen Eigentums und Kommerzialisierung. Partner können mit unserem Druckteam in unseren Einrichtungen zusammenarbeiten, um Prozesse, Geräte, Anwendungen und Produkte zu testen, zu entwickeln und zu prüfen. Unser Cluster-Management-Team koordiniert die agile Gemeinschaft, bestehend aus Partnern vor Ort und im erweiterten Netzwerk. Darüber hinaus bilden wir junge Wissenschaftler und Mitarbeiter von Partnern in gedruckter und organischer Elektronik aus.

Gesellschafter der InnovationLab GmbH:

  • BASF SE, das weltweit führende Chemieunternehmen
  • Heidelberger Druckmaschinen AG, seit vielen Jahren ein wichtiger Anbieter und zuverlässiger Partner der globalen Druckindustrie
  • SAP SE, eines der größten Softwareunternehmen
  • Universität Heidelberg, Ruperto Carola, eine der ältesten deutschen Universitäten mit Exzellenz und starker internationaler Ausrichtung
  • Karlsruher Institut für Technologie (KIT) - Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft, eine der weltweit größten Forschungs- und Bildungseinrichtungen mit dem Ziel eines uneingeschränkten Wissensaustauschs und einer nachhaltigen Innovationskultur

Unsere Beziehung zur Universität Heidelberg wird durch eine Technologie-Pipeline-Vereinbarung abgedeckt, die uns exklusive Vermarktungsrechte für das am InnovationLab entwickelte geistige Eigentum der organischen Elektronik einräumt. Gleichartige Pipeline-Vereinbarungen wurden mit anderen Gesellschaftern und Partnern vereinbart.