Weltweites Netzwerk

Gedruckte Elektronik ist eine der am schnellsten wachsenden Technologien der Welt. Herausforderungen und Innovationsmöglichkeiten müssen durch Kooperationen angegangen werden.

Daher arbeitet das InnovationLab mit weltweit führenden Netzwerken auf dem Gebiet der gedruckten organischen Elektronik zusammen.

2HORISONS

Das Projekt 2HORISONS (2-wards Hybrid and Organic Electronics: International Development of Sensor Nodes) ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördertes Verbundprojekt. InnovationLab koordiniert das Projektmanagement dieses Projektes, das sich in zwei seperate Teilprojekte aufspaltet: HITEC und INNOVATE.

HITEC

Am Teilprojekt HITEC (Hybrid Integrated Electronic Components) arbeiten die deutschen Partner BASF SE, Cadence Systems GmbH, das Karlsruher Institut für Technologie und die Universität Heidelberg gemeinsam mit dem amerikanischen Cluster NextFlex.

NextFlex

INNOVATE

Am Teilprojekt INNOVATE (Integration of Novel Large Area Sensor Technology) arbeiten die deutschen Partner BASF SE, das Karlsruher Institut für Technologie und die Universität Heidelberg gemeinsam mit dem koreanischen Cluster CASE - Center for Advanced Soft Electronics.

Center for Advanced Soft Electronics

Organic Electronics Saxony (OES)

Im Bereich der organischen Elektronik ist OES, Europas größter Cluster für Forschung, Entwicklung und Herstellung organischer Halbleiter, Partner von iL. OES bietet eine hervorragende Kommunikations- und Kooperationsplattform, um die bestehende globale Position erfolgreich zu behaupten, zu festigen und den internen Know-how-Transfer in Forschung und Entwicklung gezielt zu unterstützen.

Organic Electronics Saxony (OES)